You are currently viewing NEUBAU EINES DREISPURIGEN TUNNELS

NEUBAU EINES DREISPURIGEN TUNNELS

Auf­wen­di­ger Auf­trag für ALFRED KUNZ

Im Januar 2020 hat ALFRED KUNZ in einer Arbeits­ge­mein­schaft den Auf­trag zur Errich­tung des Schei­tel­tun­nels Kohl­berg erhal­ten. Der Tun­nel ist Bestand­teil der Orts­um­fah­rung Pirna im Zuge der Bun­des­straße B 172.

Bei dem Neu­bau han­delt es sich um einen drei­spu­ri­gen Stra­ßen­tun­nel mit 300 m Länge und mehr als 4% Stei­gung. Auf­grund der anste­hen­den Geo­lo­gie ist vor­ge­se­hen, den Tun­nel beid­sei­tig mit vor­aus­ei­len­den Ulmen­stol­len aufzufahren.

Zuvor sind am West- sowie am Ost­por­tal große Vor­ein­schnitte ein­schließ­lich Böschungs­si­che­run­gen mit Spritz­be­ton und bis zu 35.000 lfm Boden­nä­geln herzustellen.

Auf­trag­ge­ber ist die Deut­sche Ein­heit Fern­stra­ßen­pla­nungs und ‑bau GmbH (DEGES). Die Ver­kehrs­frei­gabe ist für das Jahr 2023 geplant.