You are currently viewing ERWEITERUNGSNEUBAU AMEOS KLINIKUM

ERWEITERUNGSNEUBAU AMEOS KLINIKUM

Visua­li­sie­rung: MHB ARCHITEKTEN + INGENIEURE GmbH Rostock

Lage: Anklam
Zeit­raum: 2021 bis 2022
Kate­go­rie: Roh­bau | Erweiterungsneubau
Auf­trag­ge­ber: AMEOS-Gruppe
Flä­che: 7.200 m² BGF

Bild 1: AMEOS Ein­rich­tun­gen Vorpommern

Die AMEOS-Gruppe, mit Haupt­sitz in Zürich, wird auf dem Gelände an der Hos­pi­tal­straße in Anklam einen Erwei­te­rungs­neu­bau zum bereits bestehen­den AMEOS Kli­ni­kum errich­ten. Das Kran­ken­haus in Anklam wurde in den 30er Jah­ren des letz­ten Jahr­hun­derts errich­tet und ist in ein park­ähn­li­ches Grund­stück mit altem Baum­be­stand ein­ge­bet­tet. Ende der 90er Jahre wur­den bereits die OP-Berei­che und die Radio­lo­gie saniert, andere Berei­che wur­den nur teil­sa­niert. Da die Funk­tio­nen und Struk­tu­ren in gro­ßen Tei­len nicht mehr dem heu­ti­gen Stan­dard ent­spre­chen, ist der Erwei­te­rungs­neu­bau AMEOS Kli­ni­kum Anklam sowohl für die opti­male medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung der Bevöl­ke­rung als auch für die Infra­struk­tur der Region von beson­de­rer Bedeutung.
Bestands­ge­bäude und Neu­bau wer­den auf allen Ebe­nen über einen Ver­bin­dungs­gang ver­bun­den sein. Die Grund­form des Neu­baus ist ein zwei­ge­schos­si­ger Qua­der mit Teil­kel­ler und einem groß­zü­gi­gen Licht­hof. Im Erwei­te­rungs­neu­bau wer­den die Kli­ni­ken für Chir­ur­gie, Innere Medi­zin, Päd­ia­trie, Gynä­ko­lo­gie und die Inten­siv­sta­tion unter­ge­bracht. Des Wei­te­ren wird es eine moderne Not­auf­nahme und eine Cafe­te­ria geben.
Die AMEOS-Gruppe hat AUGUST REINERS mit den Erwei­ter­ten Roh­bau­ar­bei­ten für die­ses Bau­vor­ha­ben beauf­tragt. Zu unse­rem Leis­tungs­um­fang gehören:
— Erdarbeiten/Wasserhaltungsarbeiten
— Beton- und Stahl­be­ton­ar­bei­ten für den Erweiterungsneubau
Brut­to­raum­in­halt: 32.000 m³
Brut­to­grund­flä­che: 7.200 m²
— Grundleitungen/Leerrohrinstallation
— Abdichtungsarbeiten