You are currently viewing VERFAHREN VON dh | UMWELTTECHNIK NUN MARKTREIF

VERFAHREN VON dh | UMWELTTECHNIK NUN MARKTREIF

Neues Ver­fah­ren zur Sedi­ment­ent­wäs­se­rung erfolg­reich erprobt

Bereits im ver­gan­ge­nen Jahr hat dh | UMWELTTECHNIK ein neues, pflan­zen­ba­sier­tes Flo­ckungs­mit­tel zur schnel­le­ren Sedi­ment­ent­wäs­se­rung in einem Klein­feld­ver­such auf Rügen getes­tet. Jetzt wurde das Ent­wäs­se­rungs­ver­fah­ren das erste Mal im Ori­gi­nal­maß­stab auf dem Spül­feld Körk­witz vor Dier­ha­gen bei Sedi­men­ten aus Nass­bag­ger­ar­bei­ten ange­wen­det. Dazu wurde die Mess‑, Dosier- und Pump­t­ech­nik weit­ge­hend auto­ma­ti­siert und kann jetzt als kom­bi­nierte Con­tai­ner­lö­sung prä­sen­tiert wer­den. Die Ergeb­nisse über­zeug­ten den Kun­den und alle Betei­lig­ten, sodass das Ver­fah­ren zukünf­tig als neue, effek­tive und gleich­zei­tig umwelt­freund­li­che Dienst­leis­tung ange­bo­ten wer­den kann.