You are currently viewing SUBMISSIONSGEWINN FÜR „SANIERUNG MÄRKISCHES MUSEUM“

SUBMISSIONSGEWINN FÜR „SANIERUNG MÄRKISCHES MUSEUM“

Am Mor­gen des 20. Februar 2024 hallte um 9 Uhr ein Jubel­schrei durch die Räum­lich­kei­ten in Ber­lin, als das Sub­mis­si­ons­er­geb­nis für das Pro­jekt „Sanie­rung Mär­ki­sches Museum“ bekannt­ge­ge­ben wurde. Als Sub­mis­si­ons­sie­ger von ins­ge­samt 3 ein­ge­reich­ten Ange­bo­ten wurde AR Hoch­bau am Stand­ort Ber­lin aus­ge­wie­sen. Das Auf­trags­schrei­ben erhiel­ten wir kurz vor Ablauf der Bin­de­frist am 05. April 2024 per E‑Mail. Die Freude ist unge­hal­ten. Waren die ver­gan­ge­nen Monate doch eher von zähen und schwie­ri­gen Ver­hand­lun­gen und Sub­mis­sio­nen auf den mitt­le­ren bzw. hin­te­ren Plät­zen umge­ben. 

Bei dem Pro­jekt han­delt es sich um die Moder­ni­sie­rung und Sanie­rung der Gebäu­de­sub­stanz des Mär­ki­schen Muse­ums in Ber­lin-Mitte. Das Grund­stück befin­det sich Am Köll­ni­schen Park 5, 10179 Ber­lin, süd­lich der Spree und hat eine Größe von rd. 4.000 m². Das Gebäude glie­dert sich in 5 ver­schie­dene ein­zelne Bau­kör­per, die sich in Höhe, Breite und Aus­ge­stal­tung kom­plett unter­schei­den. Ent­wor­fen wurde es von dem Archi­tek­ten Lud­wig Hoff­mann als eines der ers­ten Gebäude der Welt als Stadt­mu­seum. 1908 wurde das Museum eröff­net. 

Seit 2023 wird das Mär­ki­sche Museum von Grund auf erneu­ert. Für das Jahr 2028 ist die Wie­der­eröff­nung eines neuen Muse­ums- und Krea­tiv­quar­tier am Köll­ni­schen Park, geplant. Hier befin­det sich auch das benach­barte Marinehaus.